Skitour auf den Schusterkogel

Beliebte und herrliche Traum-Skitour in perfekter Landschaft auf der Südseite des Talschlusses. Schönwettertour. Die Schusterkogel-Skitour bereitet fortgeschrittenen Skitourengehern wahre Freude: Gehzeit ca. 3 Stunden; Höhenmeter: 1060 hm; Kondition: mittelschwer bis schwer; Technik Abfahrt: mittelschwer; unterschiedliche Abfahrt VariantenEinkehrmöglichkeit in der Lindlingalm

Sie starten Ihre Tour auf den "Schuster" im Talschluss von Saalbach Hinterglemm, beim Parkplatz Lengau. Zuerst nehmen Sie den Forstweg in südlicher Richtung in den Vogelalmgraben. Sie passieren die Saalhofalm und steigen kurz danaach über einen, mittlerweile steileren, Karrenweg nach Süd-West an. Sie erreichen ab einer Höhe von ca. 1400 Metern freie Hänge. Über die Saalhof-Hochalm geht es in westlicher Richtung, in eine sichtbare Mulde, weiter in das traumhafte und bezaubernde Stefflkar. Durch das Kar geht es nach links in südlicher Richtung, dann auf den Grad über eine Steilstufe und dann weiter auf den Gipfel des Schusterkogels. Begleitet wird dessen Ansicht von dem mächtigen Geißstein, dem Nachbarn des Schusterkogel Gipfel

Wenn Sie zu den ersten Gipfelstürmern zählen und auch Ihre Felle schnell abziehen um so Ihre Abfahrt relativ früh anzutreten, dann profitieren Sie meist von sehr gutem Schnee. 

Für die Abfahrt stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  • entlang der Aufstiegsspur, zwar super Hänge, aber oft stark verspurt
  • Abfahrt im Gebiet des "Schlaberstatt": da der Hang nicht direkt von der Sonne eingestrahlt wird, meist grandioser Powder
  • nordseitig nach Hinterglemm über die Schusterscharte: nur für Abenteuerlustige und Experten! Hier sind Erfahrung, Können und Ortskenntnis gefragt! Nach wunderbaren Hängen in den oberen Bereichen warten gemeine Mulden und tiefe Gräben - nur wer sich im Gebiet auskennt, findet auch den Weg nach unten!