World Games of Mountainbiking

Bei den World Games of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm kämpfen Mountainbiker für einen guten Zweck um den “World Games Champion-Titel”. Stets werden wohltätige Organisationen im Rahmen dieses Events unterstützt. Wenn Sie nicht als Teilnehmer an den World Games teilnehmen, so können Sie für einen oder mehrere der Wettkämpfer eine Bike Patenschaft übernehmen. Je mehr Kilometer der Mountainbiker radelt, desto größer fällt die Spende für beispielsweise die Schmetterlingskinder aus: denn pro gefahrenen Kilometer geht ein Euro an den Verein debra Austria, der sich mit Ihrer Hilfe für Schmetterlingskinder und deren Unterstützung einsetzt

Die Pinzgauer Grasberge mit einer Höhenlage zwischen 1000 und 2100 Metern sind für diesen Wettkampf prädestiniert.

Teilnehmer der World Games of Mountainbiking haben die Wahl zwischen vier Disziplinen: Marathon, Downhill, Kids Downhill und die Junior Trophy

Marathon
Teilnehmer dieses Marathons gehen hier an ihre Grenzen, denn Ausdauer und Kondition sind Grundvoraussetzungen auf den Anwärter des Titels World Games Champion of Mountainbiking. Bei der Einsteiger-Runde gilt es 31 Kilometer und 1160 Höhenmeter zu überwinden. Nicht, dass die 31 Kilometer nicht schon heftig genug wären, nein, für all jene, die sich noch mehr zutrauen, gibt es weitere Distanzen über entweder 42 Kilometer und oder 58 Kilometer und 2920 Höhenmeter! Für die besonders ambitionierten unter Ihnen bietet dieser Event eine ganz besondere Challenge: Sie können sich auf der gesamten Marathonlänge von 80 Kilometern und sagenumwobenen 3678 Höhenmetern so richtig auspowern.

Downhill
Beim Downhill der World Games of Mountainbiking erwartet die Mountainbiker aus über 20 Nationen vollste Action, denn bei der renommierten Strecke der Pro Line am Reiterkogel gilt es ein variierendes Terrain zu bewältigen. Felsige Parts liefern sich ein Wechselspiel mit schmalen Waldwegen und technisch herausfordernden Wurzelpassagen. Doubles, Drop-Batterien, Northshore-Varianten aus Anlieger, Sprünge und Tables versprechen nicht nur ein sensationelles Rennen voller Nervenkitzel, sondern verlangen auch von den Fahrern allerhand technisches Know-how.

Obendrein gibt es eine eigene Handicapped Wertung (Women/Men).

Kids Downhill
Beim Kids Downhill beweisen furchtlose Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren ihr Können. Hier wird der Wagemut der Kids so richtig auf die Probe gestellt. Ohne wenn und aber liefern sich die kleinen Wilden ein Dowhnhill Rennen der Extraklasse. Selbst die kleinsten Downhiller fahren hier auf der selben Strecke wie die Großen! Allein schon dafür ernten die kleinen Großen anständigen Beifall.

Junior Trophy
Bei der Junior Trophy in Saalbach fahren die Youngsters ein Mountainbike-Rennen wie die Großen. Wie die Profis fahren sie über die gleiche Zielgerade ein und werden von unzähligen tosenden Zuschauern bejubelt. Einmal richtige Rennluft schnuppern, das macht nicht nur den Kindern, sondern auch den Zuschauern Spaß und die Eltern richtig stolz.

Die 0,5 - 1,3 Kilometer langen  Rennen werden für Mädls und Jungs in 5 Altersklassen ausgetragen. Für die Besten unter den Besten gibt es großartige Sachpreise und einen fixen Platz auf dem Siegertreppchen. Richtige Sieger-Stimmung garantiert, denn die Siegerehrung der Junior Trophy findet im Rahmen der Pasta-Party vor einer Ansammlung von Hunderten von Mountainbikern statt!

Zuschauer können die Fahrer bzw. ihre ganz persönlichen Helden nicht nur am Ziel, sondern auch an den höchst gelegenen Punkten der Strecke, wie dem Zwölferkogel und dem Schattberg anfeuern.