Angeln

"Pedri Heil!" aus Saalbach im schönen Salzburger Land

Sie möchten während Ihres Urlaubes in Saalbach Ihrem Hobby - dem Fischen - nachgehen? In Saalbach und seiner Umgebung gibt es unzählige Gewässer, in denen Ihr Wunsch in Erfüllung geht. Sollten Sie noch kein professioneller oder geübter Angler sein, so können Sie während Ihres Urlaubes Ihre ersten Versuche wagen und angeln lernen

In Saalbach können Sie am herrlich angelegten Angelteich Bärenbach in voller Ruhe schöne Stunden beim Angeln verbringen. In der Umgebung gibt es unzählige Seen und Flüsse, in denen Sie die unterschiedlichsten Fischarten an den Haken bekommen:

Nur circa 20 Fahrminuten von Saalbach entfernt, angeln Sie in Zell am See am Zeller See Hecht, Seeforelle, Zander, Barsch, Wels, Seesaibling, Rainanke, Karpfen, Schleie, Barbe, Rotauge oder Laube. Nebst Tages- und Wochenkarten, können Sie sich am Zeller See auch eine Nachtlizenz erwerben. Beim Fishing Team Zell am See oder bei Sport Achleitner erhalten Sie die Fischerkarten/Angelkarten.

Ein paar Kilometer weiter, in Bruck an der Großglocknerstraße, geht für begnadete Fliegenfischer ein Traum in Erfüllung: in einem Nationalpark, fern der Zivilisation, inmitten wunderschönster Natur den Lauten der Tierwelt und dem Plätschern des Gebirgsflusses lauschen und währenddessen seiner Freizeitbeschäftigung, dem Fliegenfischen nachgehen. Am Fuße des Großglocknermassives, im größten Nationalpark Österreichs, dem Nationalpark Hohe Tauern, entspringt das Fischgwässer Fuscher Ache. Als Perle der Hohen Tauern wird er bezeichnet, der junge Gebirgsbach, mit seiner Länge von 36 Kilometer. Gefischt wird hier nach Äschen und Urforellen. Werfen auch Sie Ihre Angel aus, rotieren Sie die Schnur durch die Lüfte und schenken Sie dem leise surrenden Geräusch Ihrer Angelschnur Gehör. 

Bei der Fuscher Ache, der Sulzach und dem Weichselbach handelt es sich um pure Fliegenfischgewässer

Freunde des Fliegen- und Flussfischens finden an der Saalach, einem Zufluss der Salzach, wahre Freude. Lediglich circa 23 km entfernt, in Saalfelden, können Sie im Fluss nach Regenbogen- und Bachforellen, Äschen und Saiblingen fischen. Auch in St. Martin bei Lofer und in Lofer selbst finden Sie weitere Standorte, von wo aus Sie in der Saalach fischen können. Vielleicht verbinden Sie Ihren Angelausflug mit dem Besuch der Vorderkaserklamm, der Lamprechtshöhle oder Seisenbergklamm - den Saalachtaler Naturgewalten.

Zu beachten gilt, dass Sie zur Ausgabe einer Gastfischerkarte oftmals einen Lichtbildausweis vorzuweisen haben.